Kultur- und Heimatverein Landwüst

Kunst, KUltur, Heimatpflege, Heimatkunde, bürgerschzaftliches Engagement für gemeinnützige Zwecke

Danke!

Die Zentrale Veranstaltungsdatenbank Vogtlandkreis wurde gefördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ durch den Freistaat Sachsen.

© Landratsamt Vogtlandkreis

Und hier finden Sie alle Veranstaltungen im Vogtland.

Kultur- u. Heimatverein startet erfolgreich in Musiksaison 2011

Am 16.04.2011 fand das 1. von gesamt 7 Konzerten, die vom Kultur- und Heimatverein Landwüst e.V. organisiert werden, in der kultur.tenne Landwüst statt.

Für etwas über 110 Konzertbesuchern gaben The Aberlours ein überaus erfolgreiches Auftaktkonzert. Mit neuen Songs und dem Besten aus 10 Jahren Bandgeschichte sind sie auf den Bühnen 2011 unterwegs – auch in der Kulturtenne!

THE ABERLOURS
THE ABERLOURS

Seltene Akustik-Instrumente wie Cister und Mandocello treffen auf donnernde Grooves, melodiöse Vocallinien ergänzen sich mit furiosen Fiddle-und Flötenparts zu einem magischen Gesamtwerk. Wildromantisch-skurrile Geschichten aus Irland, Schottland, England, Nordamerika wurden erzählt - getragen von Speedfolk, Worldbeat und Mittelalterrock – Celtic Folk´n Beat eben!

Erst nach 2 Zugaben durfte die Band die Bühne verlassen.

Ein genauso erfolgreiches Debüt gab am 25.04. Vogtland-Brass

Vogtlandbrass
Vogtlandbrass
 Am Ostermontag absolvierte das junge Blechbläserensemble „Vogtland-Brass" in Landwüst sein überaus erfolgreiches Debüt-Doppelkonzert. In der übervollen St. Laurentiuskirche erlebten 140 Besucher ein angemessen festliches Programm. Der zweite Teil des Konzertes fand in der rustikal-lockeren Atmosphäre der Kulturtenne statt. Hier waren 170 Zuhörer von der erstaunlichen Qualität der elf ambitionierten Musikanten begeistert und verlangten erfolgreich nach Zugaben. Für das Doppelkonzert haben viele Verwandte und Freunde der Musiker teils weite Anfahrten zurückgelegt. Man war angetan von vogtländischer Landschaft, Kultur und Herzlichkeit. Viele wurden hier erstmals auf die Einzigartigkeit des Vogtländischen Freilichtmuseums Landwüst aufmerksam gemacht.